synapsenschnappsen

Ein Zettelkasten

Kategorie: notes (Seite 1 von 12)

„Stress in der City“


Größere Kartenansicht

 

brand einsim Oktober 2009 über ECE.

Ich glaube ja, dass Mainz nach den letzten 12 Jahren Innenstadtentwicklung durchaus schlimmeres hätte passieren können.

Buchhändler, lass krachen

Wir, die Buchbranche mit all ihren Teilnehmern und unseren vielen Verwandten im Gedruckten: Wir stehen für mehr als ein Geschäft wir stehen für eine Kultur, über deren Wandel und tendenziellen Verlust im Nichts des Digitalen wir wenigstens eine gesellschaftliche Debatte wollen sollten.

via Meinung: Buchmarketing: Gutenberg, lass krachen | Medien | boersenblatt.net.

Es ist die Diskrepanz zwischen dieser immer wieder proklamierten „Wir sind was besseres“-Mentalität und der faktischen Realität in deutschen Filialbuchhandlungen, die zu der aktuellen Situation des Sortimentbuchhandels geführt hat.

Wir sind eben nichts besseres, wenn wir allesamt unsere Eingangbereiche mit Bestsellern und Modernem Antiquariat zustellen.

Da helfen auch pseudoidentitätsstiftende Sonntagsreden nichts; die Abgrenzung darf nicht im „wir“, sondern muss im „ich“ liegen.

Ebenso wenig hilfreich: Selbstkasteneiung durch die anhaltende Fehlinterpretation der Allensbacher Berufsprestige-Skala.

Google+

 

 

viaxkcd.com.

Die Botschaft, die Koch-Mehrin und ihre Unterstützer in den Führungsgremien der FDP damit an Wissenschaft und Gesellschaft senden, ist kristallklar: Ihr könnt uns mal. Eure Regeln gelten nicht für uns. Wir sind unantastbar. Wir lügen und betrügen, und wenn wir auffliegen, halten wir kurz inne, um euch ins Gesicht zu spucken. Und dann machen wir da weiter, wo wir aufgehört haben.

Anatol Stefanowitsch im Sprachlog.

Kinobesucherzahlen seit 1993: Was fehlt hier?

 

Ich vermisse das Kazaa-, Edonkey-, BitTorrent-, Rapidshare- und kino.to-Loch!

Superhelden, die wohl demnächst NICHT verfilmt werden

theboys

Garth Ennis / Darick Robertson: The Boys

Wobei: Da habe ich mich wohl getäuscht.

Rheinland-Pfalz: Wahlplakate im Check

Gregor Daschmann, Professor am Institut für Publizistik der Uni Mainz analysiert Wahlplakate von SPD, CDU und den Grünen.

Nirvana Video Casting

fuckyeahtobitobsen:

iwdrm: Sic transit gloria. Glory fades. Im Max…



iwdrm:

Sic transit gloria. Glory fades. Im Max Fischer.

Rushmore (1998)

Bratwurstpopkultur [1]

(In Anlehnung an die Sammlung des Umblätterers)

„Ihr Debutalbum eroberte mit angenehmem und damals zeitgemäßem Synthiepop die Hitparaden…“

Ältere Beiträge

© 2018 synapsenschnappsen

Theme von Anders NorénHoch ↑